SCHWULE NIERE fine art print

2-01043

Neu

Ein "schwuler Genesungsgruß" für Ivan – 

Hochwertiger Leinwanddruck auf Keilrahmen gespannt – in limitierter Auflage von 99 Exemplaren – nummeriert und signiert.

Mehr Infos

Lieferzeit: 9-15 Werktage

400,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel-Infos

FORMAT 100 cm x 100 cm – Bildtiefe ca. 1,8 cm (Seiten mit Motiv umspannt & rückseitig geklammert)
MATERIAL Qualitätsleinwand und Leisten von CANVASI – Made in Germany
DRUCK Wasserbasierender Inkjet-Druck mit einer Lichtechtheit von bis zu 75 Jahren – beständig gegen UV Strahlen, Feuchtigkeit und Kratzer.
TECHNIK Digitale Zeichnung mit Photoshop/Grafiktablett
SERIE HUMAN ANIMALS
ENSTEHUNGSJAHR 2018
AUFLAGE 99 Exemplare – nummeriert & signiert

Hintergrund

Der in Belgrad lebende 33-jährige Ivan R. braucht dringend eine Niere, um zu überleben. Nach einer öffentlichen Diskussion rund um den abgehaltenen Christopher Street Day in Belgrad am 16.9.2018, nahm Ivan an diesen Schlagabtäuschen im Internet teil. Auf Twitter hat der ursprünglich aus dem Kosovo stammende Serbe erklärt, dass er niemals eine „schwule Niere“ annehmen würde.

Auch Geld möchte er von der LGBT-Community keines: Die „Gay-Sekte“ solle ihm mitteilen, wieviel Geld sie ihm im Rahmen einer groß angelegten Spendenaktion überwiesen habe. Er werde diese Summe dann der Kirche spenden, die dann für die „Gesundheit der Schwulen“ beten werde.

Und Ivan R. setzte seine Hasstiraden fort: Die Teilnehmer der Belgrade Pride solle man alle nach Goli Otok schicken, eine berüchtigte Gefängnisinsel im heutigen Kroatien, auf der die jugoslawischen Kommunisten politische Gefangene gefoltert und getötet hatten. „Sie haben sich ausgesucht krank zu sein, ich nicht“, empörte sich der 33-Jährige auf Twitter über einige Bilder der bunten Parade.


Inzwischen hat der Homo-Hasser sein Twitter-Konto (leider) gesperrt.

(Quelle: kosmo.at/ggg.at)

Das könnte Dir dazu gefallen